Buscar

Mi Cuenta
Usuario
Clave
Registrarme
Recordar Clave

Esta tienda está autorizada por
Visa y MasterCard para realizar
transacciones electrónicas.

Übersetzer: Hans Jürg Tetzeli von Rosador

Zum Übersetzer

Hans Jürg Tetzeli von Rosador

wurde am 5. Oktober 1938 in Wien geboren und legte dort 1956 die Reifeprüfung ab. 1956 – 1963 Studium der Germanistik, Anglistik und Romanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Dazwischen 1960/61 Deutschassistent am Collège Victor Hugo in Narbonne, Frankreich. Abschluss 1962 mit der Wissenschaftlichen Prüfung für das Lehramt an Höheren Schulen in den Fächern Englisch und Französisch. Von 1963 – 2001 Dozent des Goethe-Instituts zur Pflege der deutschen Sprache im Ausland und zur Förderung der internationalen kulturellen Zusammenarbeit. In verschiedenen Funktionen als Lehrer von Deutsch als Fremdsprache und Leiter im In- und Ausland tätig: in Radolfzell am Bodensee, Bogotá, Sao Paulo, Berlin, San José (Costa Rica) als Institutsgründer, Staufen im Breisgau, Marseille und zuletzt in der Zentralverwaltung des Goethe-Instituts in München.

Hauptautor des Lehrwerks „Wege“ für fortgeschrittene Lerner von Deutsch als Fremdsprache und Übersetzer lateinamerikanischer Literatur, vor allem der literarischen Werke des costa-ricanischen Schriftstellers und Philosophen Rafael Ángel Herra:

Romane: La guerra prodigiosa – Der wundersame Krieg, Viaje al reino de los deseos – Reise in das Reich der Wünsche, D. Juan de los manjares – Don Juan, der Feinschmecker, El ingenio maligno – Der böse Erfindergeist
Theaterfassung von Viaje al reino de los deseos - Reise in das Reich der Wünsche

Gedichtzyklen: Escribo para que existas – Ich schreibe, damit du existierst, La brevedad del goce – Die Kürze des Genusses, Melancolía de la memoria – Melancholie der Erinnerung

Hörspiel: Narciso y las dos hermanas – Narziss und die beiden Schwestern, Barrabás - Barabbas

Fabeln: La divina chusma – Das göttliche Lumpenpack
Drehbuch für einen Spielfilm: Érase una vez la revolución – Es war einmal die Revolution

Gastprofessor ehrenhalber der philosophischen Fakultät der Universität von Costa Rica. Träger der Medaille der Stadt Aix-en-Provence, Frankreich.

Er lebt seit 2000 in Berlin.


Editorial Costa Rica
Todos los Derechos Reservados 2018